• Margret Resch

Freitag

Aktualisiert: 7. Feb. 2021

FREITAG. Mein Lieblingstag! Du klingst so frei…

Freiheit. Ein großes Wort. Nicht zu fassen.

Die große Freiheit überlasse ich den großen Dichtern und Philosophen.

Was mich interessiert, sind meine täglichen kleinen Freiheiten.

Ich könnte - nein, ich kann - heute erwartungsfrei, stressfrei, bewertungsfrei, handyfrei, sorgenfrei sein. Vielleicht nicht immer, aber immer öfter.

Fehlerfrei muss ich nicht sein.

Ich kann meine Gedankenfreiheit, meine Bewegungsfreiheit, meine Meinungsfreiheit, meine Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit leben.

Ich bin so frei… kann frei atmen, frei sprechen, frei schreiben, frei bleiben.

Weil Freiheit mehr mit meinen inneren als mit meinen äußeren Bedingungen zu tun hat.

Freiheit ist jetzt. Jeden Tag.



20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hundert!

Annäherung

Welle