• Margret Resch

Lieblingsleben

ich lebe

ich liebe

mein lieblingsleben

mir geschenkt

mir gegeben

ich bin

mittendrin

bin gelenkt

bin geführt

bin berührt

von der seele

ja, ich weiß

ja, ich wähle

so gut ich jetzt kann

fange an

nehme wahr

sehe klar

und vertraue

der richtung

in die ich schaue

der weg

wird sich weisen

wenn ich den leisen

zeichen folge

sie erreichen

mich manchmal

und manchmal

auch nicht

so ist es eben

mein lieblingsleben

da ist licht

da sind schatten

und mittendrin

da bin ich

da sind wir

jetzt und hier

kann ich sein

kann ich lachen

und weinen

und mit den meinen

spaziergänge machen

da bin ich

da sind wir

jetzt und hier

kann ich lieblingsmenschen

herzlich umarmen

im warmen heim

für uns sorgen

ohne die sorge

ob es für morgen

noch reicht

federleicht

fühlt sich’s an

auch wenn ich dann und wann

mir die dinge erschwere

weil sonst wäre

ich ja nicht ich

in diesem spiel

es gibt so viel

zu sagen

warum ich mein leben

liebling nenne

weil ich es kenne

und schätze

und sehe

und weil ich hier stehe

und gehe

getragen

von der erde

und weil ich werde

wer ich bin

wer wir sind

aus freien stücken

den wind

im rücken

ein dach über dem kopf

und essen

im topf

und nicht zu vergessen

ich kann hände

und füße

bewegen

kann reden

und schreiben

und leise bleiben

über allem ein segen

und dann

am ende

irgendwann

geb ich’s wieder zurück

es ist nur geliehen

ein stück vom glück

bis dahin

kann ich

jeden neuen

tag genießen

und mich erfreuen

kann fließen

und mit den jahren

reifen

begreifen

erfahren

wie entfaltung geschieht

zur rechten zeit

ohne dass man dran zieht

und ist es soweit

dann bin ich bereit

bis dahin

bin ich die

die ich bin

und wachse hinein

ins empfangen

und geben

in mich

und in dich

mein lieblingsleben



118 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gehen wir...

2022

Glaubens-Sätze