• Margret Resch

Wirklich, wirklich

Was ich wirklich, wirklich will?

Ich werde wirklich, wirklich still

und lausche ganz hinein in mich…

aus dem Chaos formt es sich:


Was ich wirklich, wirklich mag,

das mag ich an jedem Tag

spüren, fühlen, lieben, leben.

Ich mag aus der Fülle geben.


Was ich wirklich, wirklich fühle,

lässt sich im Gefühlsgewühle

manchmal gar nicht leicht erkennen…

ich will’s fühlen und benennen.


Was ich wirklich, wirklich brauche,

wenn ich tief und tiefer tauche,

ist das Lebenselixier

tief in mir und tief im „Wir“.


Wer ich wirklich, wirklich bin?

Diese Frage macht nur Sinn,

wenn ich die Antwort selber gebe

und täglich wirklich, wirklich lebe.



75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gehen wir...

Lieblingsleben

2022